Der Chahafi-See - ein verstecktes Juwel in Uganda


Versteckt ist es, dieses Juwel. Haben Sie jemals davon gehört?

Mit einer 12-sitzigen Cessna Grand Caravan flogen wir etwa eine Stunde von Entebbe über den Viktoriasee und das Virunga-Vulkangebiet nach Kisoro. Nach einer unterhaltsamen 20-minütigen Fahrt erreichten wir das Lake Chahafi Resort von Nelson Mughisha. Wir hatten den See vorher noch nie gesehen, er ist ein verstecktes Juwel. Aber sobald sich das Tor des Resorts öffnete, lag er vor uns - der Chahafi-See. Wow, was für ein Anblick!


Der Chahafi-See dient der Trinkwasserversorgung der Menschen in der Umgebung. Er hat eine sehr angenehme Wassertemperatur und da hier nur Vögel und Otter leben und keine gefährlichen Tiere, ist der See ideal zum Schwimmen. Die Kinder des Dorfes haben Spaß daran, mit ihren zu Schwimmbrettern umfunktionierten Wasserkanistern durch den See zu schwimmen. Hier bin ich zum ersten Mal in Begleitung eines Pelikans geschwommen. Was für ein Gefühl und so erfrischend.

Am späten Nachmittag fuhren wir mit dem hauseigenen Holzboot über den See und beobachteten unzählige Vogelarten, darunter den Kronenkranich, den Nationalvogel Ugandas, verschiedene Eisvögel, Jacanas, Pelikane, Fischadler und mehrere Reiherarten.

Als das Boot anlegte, stiegen wir über einen kurzen, aber steilen Pfad auf einen Hügel. Hier wartete eine tolle Überraschung auf uns: Oben angekommen, mit einem tollen Blick über den sich färbenden See und den Vulkanberg Mount Muhabura, wurde uns ein köstliches Vier-Gänge-Menü serviert. Schöner und romantischer kann man es sich nicht vorstellen. Das Essen war ausgezeichnet, der Koch zauberte die tollsten Gerichte in einem kleinen WOK, die untergehende Sonne und schließlich der wolkenlose, funkelnde Sternenhimmel...

Nach dem Essen liefen wir im Dunkeln zurück zum Lake Chahafi Resort, zunächst über schmale Pfade und dann durch das abendliche Dorf, in dem die meisten Mitarbeiter:innen des Resorts leben.

Wir haben vier wunderbare Tage im Lake Chahafi Resort verbracht und möchten eine besondere Person hervorheben, die unsere Reise nach Uganda möglich gemacht hat: Nelson Mughisha.

Er organisierte den Flug von/nach

Entebbe, die Transfers und schließlich die unvergesslichen Wanderungen im nahe gelegenen Mugahinga-Nationalpark, der eine der wenigen Berggorillafamilien und die Goldmeerkatzen, eine der seltensten Affenarten, beherbergt. Nelson setzt sich mit ganzem Herzen für den Schutz dieses besonderen Gebiets mit seinen unzähligen Möglichkeiten ein, indem er zum Beispiel Land kauft und es in Naturschutzgebiete umwandelt. Er setzt sich dafür ein, dass sowohl die Menschen als auch die einzigartigen Tiere in diesem unvergleichlichen Naturraum (über-)leben können.

Der Chahafi-See hat wie die Menschen, die dort leben, tausend Gesichter, jeden Tag ist er anders. Möchten Sie diesen Schatz kennen lernen? Schreiben Sie uns und wir helfen Ihnen gerne, eine Reise nach Uganda zu realisieren, die Sie nie vergessen werden.


Ein besonderer Dank geht an Nelson vom Lake Chahafi Resort, der unsere Reise möglich gemacht hat, an Bar Aviation und an die ugandische Wildtierbehörde, die sich seit Jahren für den Erhalt dieses einzigartigen Lebensraums für die Berggorillas einsetzt.

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen